Referenzen

Referenzen

Bauvorhaben:
BAB A1, Deckenerneuerung AS Lensahn – Hasselburger Mühle, Rifa Süd von km 100+530 – 92+780
Asphaltherstellung:
Vereinigte Asphalt-Mischwerke GmbH & Co KG
Deutsche Asphalt GmbH
Mischwerke: VAM, Lübeck und Deutsche Asphalt, Süsel
Bauausführung:
ARGE, KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG, Zweigniederlassung Lübeck und
STRABAG AG Direktion Hamburg / Schleswig-Holstein, Bereich Schleswig-Holstein Ost, Bornhöved
Bauherr:
Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Lübeck
Mischgutsorten:
107 t Asphalttragschicht AC 22 T S Mischwerk Süsel (Schadstellensanierung)
6.779 t Asphaltbinder AC 16 B S Mischwerk Lübeck
10.781 t Asphaltbinder AC 16 B S Mischwerk Süsel
2.987 t Splittmastixasphalt SMA 11 S Mischwerk Lübeck
5.114 t Splittmastixasphalt SMA 11 S Mischwerk Süsel

Zeitraum: September 2016

Projektbeschreibung:

Das Bauprojekt befand sich auf BAB A1 zwischen AS Lensahn – Rastplatz Hasselburger Mühle im Kreis Ostholstein.
Die Belieferung der Baumaßnahme für den Einbau der Asphaltbinderschicht AC 16 B S und den Splittmastixasphalt SMA 11 S erfolgte gemeinsam aus den Mischanlagen VAM, Lübeck und Deutsche Asphalt, Süsel. Sowohl die Binderschicht als auch die Deckschicht wurden nahtlos in voller Fahrbahnbreite mit einem Fertiger und einem Beschicker eingebaut.